FEC Onlineservices
 
FAQ zu bintec Produkten
Kategorie: VPN - PPTP

 

Diese FAQ beschreibt beispielhaft die Konfiguration einer VPN-PPTP Verbindung zwischen einem Windows 7 Client und einem bintec Router RS232bu+. Die Konfiguration des bintec Routers erfolgt mittels GUI.

Seit der Version 6.2.5 unterstützen bintec Router das Feature "PPTP Passthrough". In dieser Anleitung werden Hinweise zur Benutzung anhand eines konkreten Beispielfalles gegeben.

Diese FAQ beschreibt die Konfiguration eines PPTP VPN Tunnels zwischen einem Apple iPhone / iPad (in der FAQ nur noch iPhone genannt) und einem bintec R3000 Router. Verwendet wurde das Software Release V.7.8 Rev. 2. Andere bintec Router mit vergleichbaren Softwareversionen sind identisch bzw. analog zu konfigurieren. Die Konfiguration erfolgt mit dem Setup Tool.

Diese FAQ beschreibt die Konfiguration eines PPTP VPN Tunnels zwischen einem Handy mit Android Betriebssystem und einem bintec R3502 Router. Verwendet wurde Software Release 7.10.5. Andere bintec Router mit vergleichbaren Softwareversionen sind identisch bzw. analog zu konfigurieren. Die Konfiguration erfolgt mit dem Configuration Interface (FCI).

Hinweise zur Konfiguration eines bintec Routers als PPTP-Gegenstelle, eines bintec Routers als WLAN Access Point und zur Anbindung eines Windows Vista PPTP Clients mit WLAN.

In dieser FAQ wird die Konfiguration einer VPN-PPTP-Verbindung zwischen einem WinXP-Client und einem bintec Router mit dem FCI beschrieben. Der WinXP-Client bekommt dynamisch eine IP-Adresse vom bintec Router zugewiesen. Im Beispiel wurde ein R232b mit Software Image 7.6.1 Patch 2 verwendet. Andere bintec Router mit vergleichbaren Softwareversionen sind identisch bzw. analog zu konfigurieren.

Ab Software Image 7.6.1 wird die Funktion VPN-PPTP vom bintec TR200aw/bw und von der bintec R200-Serie unterstützt. Für den TR200aw/bw ist die PPTP-Lizenz kostenfrei, für die R200-Serie können Sie eine kostenpflichtige PPTP-Lizenz erwerben.

Diese FAQ zeigt Ihnen die schrittweise Konfiguration einer PPTP-Verbindung zwischen Windows XP (SP2) und einem R3000w mit Release 7.5.1 Patch 5. Andere bintec Router mit vergleichbaren Softwareversionen sind identisch bzw. analog zu konfigurieren. Die Konfiguration erfolgt mit dem Setup Tool.
Dem WinXP-Client wird bei der Einwahl eine IP-Adresse automatisch zugewiesen.

Diese FAQ beschreibt die Konfiguration eines VPN PPTP Tunnels vom Apple Mac mit dessen integriertem PPTP Client zum bintec Router über das FCI.

© 2015 bintec elmeg GmbH